top of page

Findungskommission schlägt der Mitgliederversammlung zwei Kandidatinnen für Gemeinderatsliste vor

Die FDP Stadt Bern soll mit einer Frau in die Gemeinderatswahlen vom 24. November 2024 ziehen. Zuhanden der Mitgliederversammlung vom kommenden Montag schlägt die Findungskommission Co-Präsidentin Chantal Perriard und Stadträtin Florence Pärli als Kandidatinnen vor. Eine von beiden soll auf der Liste «Gemeinsam für Bern» einen Sitz erobern und dazu beitragen, dass «Gemeinsam für Bern» mit zwei Sitzen in der Stadtregierung vertreten sein wird.

Vor knapp zwei Wochen haben die fünf Parteien GLP, FDP, SVP, Mitte und EVP ihre Absicht bekundet, mit einer gemeinsamen Liste in die Stadtberner Gemeinderatswahlen zu gehen und zwei Sitze in der Stadtregierung zu erobern. Jede der fünf Parteien soll eine Person für die Liste «Gemeinsam für Bern» nominieren. Nun hat die Findungskommission der FDP Stadt Bern zu Handen der Mitgliederversammlung entschieden: Mit Chantal Perriard und Florence Pärli schlägt sie der Mitgliederversammlung zwei profilierte Politikerinnen zur Auswahl vor. «Wir haben uns für zwei starke Frauen aus zwei Generationen und mit unterschiedlichem Erfahrungshintergrund entschieden», sagt René Lenzin, Co-Präsident der FDP Stadt Bern und Mitglied der Findungskommission. «Wir sind überzeugt, dass beide für dieses Amt geeignet und in der Lage sind, freisinnig-liberale Werte in den Gemeinderat einzubringen und die Stadtregierung zurück auf einen bürgerlicheren Kurs zu führen.»

 

Chantal Perriard (56) ist seit einem Jahr Co-Präsidentin der FDP Stadt Bern und präsidiert die Sektion Obstberg/Untere Altstadt. Sie ist Mitglied der Quartierorganisation QUAV 4 sowie Vizepräsidentin der Sozialhilfekommission der Stadt Bern. Chantal Perriard arbeitet als Juristin im Staatssekretariat für Migration, ist verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern.


Florence Pärli (33) wurde 2020 auf der Liste der Jungfreisinnigen in den Stadtrat gewählt, wo sie zunächst Mitglied der Kommission für Finanzen, Sicherheit und Umwelt (FSU) war und aktuell der Finanzkommission (FIKO) angehört. Seit Anfang Jahr ist sie Präsidentin der Fraktion FDP/jf. Florence Pärli ist verheiratet und arbeitet als Juristin bei der kantonalen Steuerverwaltung Solothurn.

 

Die Mitgliederversammlung der FDP.Die Liberalen Stadt Bern findet am kommenden Montag, 22. Januar 2024 statt. Nebst der Nominierung der Gemeinderatskandidatin wird sie auch die Parolen für die städtischen Abstimmungen vom 3. März 2024 verabschieden. 

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page