top of page

Gemeinderätin Natasha Pittet kandidiert fürs Bieler Stadtpräsidium

Die Sozial- und Sicherheitsdirektorin Natasha Pittet will die Nachfolge von Erich Fehr an der Spitze der Bieler Stadtregierung antreten.

Natasha Pittet, Gemeinderätin des Parti radical romand (PRR), tritt als Kandidatin für das Bieler Stadtpräsidium an, um die Nachfolge von Erich Fehr anzutreten. Sie betont die Notwendigkeit eines Mitte-Rechts-Führungswechsels für Biel und möchte die Interessen der zukunftsorientierten Bürger:innen vertreten.


Pittet hebt die Zweisprachigkeit, Bildung, Innovation und unternehmerisches Handeln als zentrale Themen hervor. Pittet kündigte außerdem eine Reorganisation des Migrationsdienstes an und war aktiv an verschiedenen sozialen Projekten beteiligt. Damit stellt sie sich als Konkurrentin gegen Glenda Gonzalez Bassi vom Parti Socialiste Romand (PSR), die bereits ihre Kandidatur bekannt gegeben hat.


Anfang Februar entscheiden die Mitglieder des PRR sowie der FDP über ihre Nomination.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page