top of page

Die Schweiz als starker Industriestandort braucht eine Stromoffensive

Thierry Burkart, Präsident der FDP Die Liberalen, hat in der NZZ einen Gastkommentar zur Stromoffensive geschrieben. Er argumentiert darin, dass die Schweiz als starker Industriestandort eine Stromoffensive benötigt, um ihren Wettbewerbsvorteil bei verfügbarer und günstiger Energie zu erhalten. Es wird darauf hingewiesen, dass die Schweizer Energiepolitik in der Vergangenheit von Ideologie und optimistischen Szenarien getrieben wurde und dass das Land neben der Offensive für erneuerbare Energien dringend Speicherkapazitäten und neue Grosskraftwerke benötigt, um den zusätzlichen Strombedarf bis 2050 zu decken. Wichtig ist auch, dass bisher die Blockade von Umwelt- und Naturschutzorganisationen den Ausbau von erneuerbaren Energien massiv behindert hat.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page