top of page

"Die Politik würde gut daran tun, sich nicht in Ideologien zu verrennen."

Im Gespräch mit unserer Nationalratskandidatin Andreas Schär haben wir ihm Fragen, auch mal abseits der Politik gestellt. Was Andreas inspiriert und was für ihn Glück bedeutet erzählt er im Interview.

1. Warum kandidierst du für den Nationalrat?

Ich möchte für unser Land Verantwortung übernehmen. Dank meinen beruflichen, privaten und lokalpolitischen Erfahrungen bin ich bereit diese Verantwortung auch zu tragen. Mir liegen insbesondere unsere jungen Fachkräfte am Herzen. Wenn wir es schaffen unser duales Bildungssystem weiter zu fördern, hilft dies am effizientesten gegen den Fachkräftemangel. Die Schweiz braucht wieder Politikerinnen und Politiker, die bereit sind zusammen Lösungen zu suchen. In der Gemeindepolitik lehrte ich diese Kompromissbereitschaft ohne seine Grundüberzeugungen zu vernachlässigen.


2. Was inspiriert dich?

Meine drei Kinder. Ihre Art auf die Welt zu schauen würde uns Erwachsenen auch gut tun. Mit Interesse, offenen Augen und vorurteilsfrei Dinge zu betrachten und zu beurteilen. Die Politik würde gut daran tun, sich nicht in Ideologien zu verrennen. Ein weiterer Punkt ist das Denken ausserhalb der Box. Dinge aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten.


3. Was bedeutet für dich Glück?

Sich selber sein zu können sowie Zufriedenheit und Befriedigung bei dem was man tut. Ich betrachte es aber auch als Glück in einem Land wie der Schweiz leben zu dürfen, in der wir die Möglichkeit haben unser Leben selbst zu gestalten. Glück ist ebenfalls Zeit mit meiner Familie in der Natur zu verbringen.


4. Wenn du eine Million Franken hättest, die du einem wohltätigen Zweck zukommen lassen kannst, welcher Zweck wäre das?

Ich würde eine Stiftung ins Leben rufen, die sich dem Ziel verschreibt Kinder und Jugendliche zu unterstützen und ihre Visionen zu verwirklichen. Insbesondere für Kinder aus herausfordernden Verhältnissen. Für mich ist Wissen das wichtigste was man als Mensch besitzen kann.


5. Welche Fähigkeit möchtest du besitzen?

Die Fähigkeit Sprachen rasch zu Lernen. Kommunikation ist eines der schönsten Fähigkeiten der Menschen. Ebenfalls die Fähigkeit sich in gewissen Situationen durch nichts aus der Ruhe zu bringen.


6. Wenn du eine Farbe wärst, welche wäre das und warum?

Die Farbe Grün. Sie steht für Positivität, Frische, Vitalität und die Natur. Alles Eigenschaften die ich mir zuschreiben würde. Vitalität und Natur lässt sich sehr gut mit Sport verbinden. Dies hat sogar noch einen positiven Nebeneffekt. Sport dient der Gesundheitsvorsorge. Somit können wir die Gesundheitskosten senken.

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page